Vorderradschutzblech ausdistanzieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorderradschutzblech ausdistanzieren

      Hallo Zusammen,

      aus eigener Erfahrung möchte ich hier mal wieder ans Ausdistanzieren des Vorderradschutzblechs mit dem innen liegenden Metallbügel erinnern.
      Nachdem ich letzte Woche in meiner neuen Hobbywerkstatt das Lenkkopflager ersetzt habe (Urlaub -> Freizeit -> viel Platz -> :thumbsup: ), hab' ich mir anschliessend die Zeit für eine ordentliche Ausdistanzierung des Vorderradschutzblechs genommen. Es ist erstaunlich, wie sich das Ansprechverhalten der Gabel bei kleinsten Verspannungen verändert. Ich habe das Hinterrad mit einem Hubständer angehoben, einen Wagenheber unter den Motor gestellt und dann damit das Vorderrad entlastet und wieder abgesenkt. Ein bisschen habe ich mit verschiedenen Scheibendicken variiert, weil sich der Abstand im angezogenen Zustand wieder verändert. Das Ergebnis hat mich überrascht. Perfekt ausdistanziert bewegt sich die Gabel quasi widerstandslos auf und ab, mit Scheibenveränderungen von 0,5mm verschlechtert sich das Verhalten schon merklich. Im Fahrbetrieb auf den schlechten Hunsrückstraßen ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich bin mal wieder vom (Michael-) Hawk-Fahrwerk begeistert.

      Viele Grüße und eine schöne Saison für Alle
      Rainer
      One's never alone with a rubber duck. (Douglas Adams)