Hawk bleibt nach längerer Autobahnfahrt stehen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hawk bleibt nach längerer Autobahnfahrt stehen

      einen schönen Abend zusammen - nun habe ich mich endlich durchgerungen und mich im Forum angemeldet
      ich habe ein spezielles Problem und vielleicht kennt das schon jemand (hier scheind mir die Chronologie wichtig):
      meine Hawk: BJ 92 - ca. 25.000 miles
      1 Jahr fuhr ich sie wie ich sie erstanden habe
      danach Stillstand durch kaputte Benzinpumpe
      nach mehrfachem Austausch (durch Originalteile) habe ich eine gänzlich andere eingebaut (Facet 40104 von pumpen-peters)
      die Pumpe funktioniert und das Moped lief - bis die Hawk warm war, da bin ich wieder gestanden (ca. nach 10 km)
      nach etwas forschen kam ich auf die Zündspulen - und habe diese getauscht
      nun lief die Hawk wieder gut und verlässlich - über 2 Jahre
      ich fuhr meistens nur kurze Strecken (ca. 40 - 200 km)
      heuer im Sommer dann die erste richtig grosse Tour über 1.500 km - mehrere Tage
      am Ende der Tour nach ca. 250 km Autobahnfahrt (ca 150 km/h) ruckeln und dann bleibt sie einfach stehen
      meine Frage an die Erfahrenen: kennt jemand dieses Phänomen? danke für mögliche Unterstützung 8-)

      The post was edited 1 time, last by cd-austria ().

    • nun habe ich die Lösung für mein Problem gefunden:

      1. der Seilzug vom Choke des vorderen Zylinders war verklemmt
      2. die Gummis zwischen Vergaser und Luftfilterkasten waren alt und spröde

      nachdem ich den Seilzug sorgfältig verlegt (gängig gemacht) habe und neue Gummis eingebaut habe bin ich im Herbst noch eine Runde mit rund 2.000 km gefahren und das ohne Probleme