Lüfter läuft nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lüfter läuft nicht

      Hallo liebe Hawk-Gemeinde,

      habe heute festgestellt, dass an meiner Hawk der Lüfter nicht geht. Dementsprechend wird sie natürlich sehr schnell heiß. Da ich etwas unter Zeitdruck stehe (Will mit ihr zum Biker`s Classics nach Spa fahren und muss vorher noch zum TÜV) wollte ich euch gerne zu Rate ziehen.

      Ist das ein Defekt, der häufig diesselbe Ursache hat? Z.B. Thermostat, der Lüfter selbst, der Schalter, Wasserpumpe etc.?

      Hat vielleicht jemand die Teilenummern von Lüfter und Thermostat parat oder weiß in welchen anderen Modellen, dieselben Teile verbaut sind?

      Freue mich auf Eure Antworten!

      Danke und Viele Grüße,
      LisaRoe
    • Hallo Lisaroe.
      Ich frage erst mal vorsichtig:
      Wie kommst du darauf, daß der Lüfter anlaufen musste?
      Das ist eigentlich nur im Stadtverkehr bei Temperaturen jenseits von 25 Grad der Fall.
      Wo stand die Temperaturanzeige?
      In der Regel läuft der Lüfter erst weit im oberen Drittel der Anzeige an. Ging sie bei deiner Hawk
      bis auf "H"?
      Wenn das der Fall sein sollte, musst du Richtung Schalter/Thermostat des Lüfters suchen.
      Wenn die Anzeige gar nicht steigt könnte fehlendes Kühlwasser u.a. die Ursache sein.

      Zuständig für das Einschalten des Lüfters ist ein Thermoschalter aussen am Kühler an der linken Seite. Der war bei mir auch mal das Problem. Aber nur weil das Motorrad mal darauf lag.
      Und zwar entscheidet der Thermoschalter am Kühler, ob das Kühlwasser im Kühler zu heiß ist, und
      heruntergekühlt werden muss.


      Den Lüfter kannst du auch prüfen.

      Ist das Kühlwasser zu heiß, gibt der Thermoschalter dem Lüftermotor ein "Minus", was ihn zum Laufen bringt.
      Kontrolliere den Stecker auf Korrosion. Ansonsten kannst du auch den Stecker direkt mit der Masse am Motorrad verbinden. Zündung an!
      Aber nur zur Kontrolle, ob der Lüftermotor dann läuft!!
      Vielleicht hast du jemanden im Freundes- oder Bekanntenkreis mit elektrischer Erfahrung. Das
      könnte etwas "funken", aber hilft dir den Fehler einzugrenzen. (Wenn du dir unsicher bist, lass es lieber prüfen).
      Läuft der Lüfter, ist der Thermoschalter defekt.

      Gruß Richard.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Richard ()

    • Danke für deine Antwort Richard!
      Die Temperatur ging im Stadverkehr auf 116 Grad hoch und das Kühlwasser hat schon gekocht ohne dass der Lüfter angesprungen ist. Das Problem konnte in der Zwischenzeit lokalisiert werden. Es hatte damit zu tun, dass die Werkstatt meinen neuen Instrumente nicht richtig angeschlossen hat.

      VG,
      Jessica