Hawk an Liebhaber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hawk an Liebhaber

      Hallo Gemeinde,
      habe ja seit ein paar Jahren das Projekt Hawk, schneller , schmaler und spaßiger Kurvenräuber was hervorragend funktioniert hat mit der Hilfe von Michael am Fahrwerk und Bremsen und einem tollen Motorumbau von Roland der mächtig Druck macht und sich in den Bergen traumhaft fahren lässt - da kommt so schnell keiner weg;-)

      Ich hatte das Motorrad mit ein paar ersten Umbauteilen hier entdeckt und habe dann den Umbau konsequent mit weiteren Hondateilen umgesetzt und damit auch noch nie beim TÜV Probleme gehabt. Insgesamt sind mit Kauf bereits ca. EUR 6.500,- ausgegeben aber wer weiß was er mit der Hawk machen will weiß auch das er dieselbe Zeit und Geld am Ende benötigt, ich vielleicht etwas mehr weil ich die ganze Technik von den Fachleuten machen lies.

      CBR 600 R Gabel u. Bremse
      CBR 900 Vorderrad - Doppelscheibe
      Stahlflex
      Superbikelenker
      Fahrradtacho
      CBR 600 Fender vorne (Carbon foliert)
      Heckplastik (Carbon foliert) um es haltbarer zu machen
      VFR Hinterrad
      CBR 900 einstellbares Federbein
      CBR 900 Sportfussrassten
      Motor 750ccm ca. 75 PS mit hohem Drehmoment
      leichte Vergaserschieber
      halboffener Luftfilter
      grosser Seitenasuspuff (ABE nr.)
      Sitzbankabdeckung hinten
      Kellerman Alublinker
      Montageständer

      für weiteren Umbau im Karton;
      orig Rahmenheck zum umgestalten
      CBR 600 RR Underseat Auspuff (lt Roland harmonisch mit Motor)
      Monster Sitzbank mit Abdeckung
      Kleinteile

      alles läuft und macht mächtig Spaß, was irgendwann kommen wird ist die Kupplung aber ich denke ein paar tausend km hält sie auch noch durch. Meine Kumpels fahren weiter Supermoto und da ich es dieses Jahr genau 3 Tage geschafft habe zu fahren und keine Besserung in Sicht ist würde ich auch wieder ne Supermoto hinstellen mit der man auch ein paar Schotterpässe fahren kann wenn man mal unterwegs ist.

      Freu mich zu hören ob es jemand interessiert und sich die Umbauten so ähnlich vorgestellt hat, dann ist es eine Super Grundlage sie einfach noch schön zu machen, technisch ist sie top.
    • Hallo MadMatt,

      ich wünsche Dir viel Erfolg den "Verrückten" zu finden, der Deine Hawk wertschätzt. Da ich selber eine Hawk habe in die auch viereckig Geld reingesteckt wurde und diese rein Interesse halber mal auf den entsprechenden Plattformen angeboten habe (ohne wirkliche Kaufwillige), denke ich das Du für die kpl. Hawk irgendwas mit einer 3 max 4 am Anfang bekommen kannst.

      Ich für meinen Teil habe den Plan, sollte die Hawk mal weg müssen, demontieren und die Komponenten einzeln verkaufen. Ist auch nicht wirklich einfach und schnell zu bewältigen, jedoch glaube ich der Erlös ist höher.

      Hoffe Du erreichst einen Preis mit dem Du gut leben kannst!

      Gruß
      Himmi
    • HAWKER schrieb:

      Zulassung in Österreich ist schwierig bis nicht möglich, da bei uns die HAWKs mittels Einzelgenehmigungen zum Verkehr zugelassen wurden und das heute so mit einer HAWK nicht mehr funktioniert.

      LG
      Ahem .. das will ich aber jetzt genauer wissen..was soll nicht funktionieren?Alles was laut Hersteller (zb Reifen) oder was weiss ich genhemigt ist für den Typ Hawk zb. kannst dir eintragen lassen...auch bei uns fahren Hawks herum die nicht mehr viel Original haben.
    • Also nocheinmal zusammenfassend:Ihr behauptet also das wenn ich mir eine mehr oder minder umgebaute Hawk aus Deutschland hole nach Good Old Austria (obwohl alle Genehmigungen vohanden) hier in Ö keine Zulassung dafür bekomme.Aber eine alteingesessene Hawk Wie zb.meine jetzt,ich Sie nach Lust und Laune umbauen/modifizieren darf (solang halt die Genehmigungen dafür da sind)und dann schon meine Zulassung bekomme?

      Wie siehst eigentlich aus bei einer NICHT umgebauten also Originalen Hawk aus Deutschland??Oder aus USA?Oder aus Egal wo?IRgendwie macht das keinen Sinn,, tut leid.Es werden ständig Bikes von A nach B vertickt.Ich hab noch nie gehört man bekäme keine Zulassung (ja wenns allzu Custom is) aber solange man diese Genehmigungsnachweise von den Herstellern hat... Kein Problem.

      Nach eurem Schreiben dürfen Deutsche Hawks nur noch in Deutschland gefahren werden, Österreichische nur noch in Österreich ..Amerikanische nur noch in Amerika... ?(
    • in A dürfen nur A-hawks laufen, der rest interssiert unsere beamte nicht.
      Ich denke es wir das beste sein du rufst mal an einer österr. zulassungstelle an - viel spass :)
      übrigens hat das Thema nur sekundär mit umbau oder nichtumbau zu tun, dass hat man dir hier schon mal aufzeigen wollen.

      ich versuch noch einmal darzustellen:
      jede A-hawk ist EINZELGENEHMIGT (es wurden nur relativ wenige hawks direkt aus USA importiert und da scheint die einzelgenehmigung der einzige oder einfachere weg gewesen zu sein)
      d.h. man kann sich nicht darauf berufen, daß es bereits zum verkehr zugelassene hawks in A gibt, wenn man mit einer D-hawk antanzt. die D-hawk müsste wieder (wie alle anderen A-hawks) einzelgenehmigt werden und das läuft aufgrund der abgassache ect. einfach nicht mehr. umbauen kannst du soviel du willst. wenn du so umbaust das aktuelle abgaswerte und schallemissionswerte eingehalten werden dann läufts eventuell, aber das wird dir wahrscheinlich nicht gelingen.

      LG
    • Ich hab keine Erfahrung obs in A auch so läuft, aber in F gibts auch noch den erleichterten Weg wenn es sich um sogenanntes "Umzugsgut" handelt, sprich wenn man sein in D zugelassenes Fahrzeug im Rahmen eines Wohnortwechsel nach F quasi mitbringt. Ist ja auch irgendwie logisch... kann doch nicht sein dass ich als Deutscher damit in F/A fahren darf, aber in dem Moment wo ich umziehe und es ummelden müsste es da keine Lösung gibt. Naja... und wenns dann erstmal eine Zulassung hat kann mans schließlich verkaufen :whistling:
      Nur die völlig unmaßgebliche Meinung eines alternden Eklektikers....
      "Wadenbeissen" sagt etwas über die tatsächlichen oder gefühlten Größenverhältnisse der Beteiligten aus.. to whom it may concern
    • HAWKER schrieb:

      in A dürfen nur A-hawks laufen, der rest interssiert unsere beamte nicht.
      Ich denke es wir das beste sein du rufst mal an einer österr. zulassungstelle an - viel spass :)
      übrigens hat das Thema nur sekundär mit umbau oder nichtumbau zu tun, dass hat man dir hier schon mal aufzeigen wollen.

      ich versuch noch einmal darzustellen:
      jede A-hawk ist EINZELGENEHMIGT (es wurden nur relativ wenige hawks direkt aus USA importiert und da scheint die einzelgenehmigung der einzige oder einfachere weg gewesen zu sein)
      d.h. man kann sich nicht darauf berufen, daß es bereits zum verkehr zugelassene hawks in A gibt, wenn man mit einer D-hawk antanzt. die D-hawk müsste wieder (wie alle anderen A-hawks) einzelgenehmigt werden und das läuft aufgrund der abgassache ect. einfach nicht mehr. umbauen kannst du soviel du willst. wenn du so umbaust das aktuelle abgaswerte und schallemissionswerte eingehalten werden dann läufts eventuell, aber das wird dir wahrscheinlich nicht gelingen.

      LG
      Hmm das wäre mal wirklich interessant ob man die wieder genehmigt bekommt.Gibts aktuelle Bp.?oder wer hat das letzte mal ne Hawk von Ausland nach Ö bekommen?Vielleicht meldet sich ja wer.
      Zur Abgas sache. Wenn die Werte in D zb.den Wert:X haben und in Ö auch den Wert X ,versteh ich nicht warum der Wert aus D nicht genehmigt wird aber in Ö für eine Ö Hawk schon.
      Mir is schon klar das Sie alle Einzelgenhemigt wurden aber dann müssens das halt wieder machen.MAn hat ja e schon ne Blaupause.
      Und wenn der Wert X nicht mehr passt weil er zu Hoch ist und man neue Richtwerte hat dann müsstens das ja eig. auch für die Inländer machen. oder EU weit.Was weiss ich-- ich finds sehr schräg.
    • Hallo Andreas, Danke für das Link teilen :) wie gesagt technisch und fahrerisch ist sie wirklich toll und läuft sehr smooth.

      Eingetragen ist es nicht, mein Werkstattmann meint TÜV bekommen reicht da eh keiner weiß was dran gehört und was nicht, und alles von Honda ist wurde nichtmal gefragt sondern geprüft, gefahren und fertig. die Dinge wie SBK Lenker , Stahlflex und so haben ABE.

      Morgen entscheidet sich ob sie schon weg ist oder ob derjenige doch eine neue emotionslose Yamaha kauft ;) mal sehen und sonst sehr gerne melden bitte.
    • Himmi schrieb:

      Na das ist doch mal eine geile Aussage:

      Eingetragen ist es nicht, mein Werkstattmann meint TÜV bekommen reicht da eh keiner weiß was dran gehört und was nicht.

      Viel Erfolg beim Verkauf
      Jo, das ist krass, bei den ganzen Umbauten...wenn du dann einen etwas erfahrenen Polizisten bei einer Kontrolle kommst...wird das Mopped sowas von stillgelegt.
      Beim Verkauf denke ich auch....nicht eingetragen ist in der Regel..ein großes Hinderniss für einen Käufer