Jubi Hawk

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pünktlich (fast jedenfalls) zum 25-jährigen Jubiläum möchte ich euch meine etwas aufgehübschte Hawk zeigen, bzw. wie die kleine Renovierung stattfand.
      Allerdings steht noch die Tüv-Abnahme aus. Das wird anscheinend noch eine längere Geschichte.

      Also, noch etwas Geduld 8)
      Images
      • Hawk-serie.jpg

        55 kB, 448×246, viewed 473 times
      Gruß Andreas.

      The post was edited 1 time, last by hyperformication ().

    • Ich muss mich leider etwas korrigieren. Den meisten Teil der Aufhübschungen hat sie durch meinen Onkel erfahren, der sich bereit erklärt hat, aus Freude am Schrauben und für kleines Geld die kleine Operation durchzuführen. Er wusste allerdings nicht im geringsten, worauf er sich dabei eingelassen hatte. :D

      Mir persönlich fehlte einfach die Zeit dazu. Er dagegen hat schon etliche Projekte restauriert, besitzt mehrere Oldtimer (an sowas "neuem" hat er noch nicht geschraubt) hat Zeit (fast Rentner) alle Werkzeuge (Drehbank, Fräser, WIG, MAG usw.) und die nötige Ausdauer.

      So wurde sie nach 2 oder 3 Jahren Standzeit, nachdem ich sie von Michael (Papa Schlumpf) gekauft hatte, erst einmal zu Onkels Werkstatt überführt.
      Images
      • Hawkster_01_01.jpg

        59.02 kB, 640×361, viewed 480 times
      • Hawkster_06_01.jpg

        331.26 kB, 800×600, viewed 354 times
      • Hawkster_06_02.jpg

        500.35 kB, 1,024×768, viewed 344 times
      • Hawkster_06_03.jpg

        508.19 kB, 1,024×768, viewed 386 times
      • Hawkster_06_04.jpg

        335.39 kB, 800×600, viewed 355 times
      Gruß Andreas.

      The post was edited 1 time, last by hyperformication ().

    • Die Zielsetzung sollte lauten; Ich wollte einfach mal wieder auf der Straße fahren. Alle aktuellen Motorräder sagten mir serienmäßig eher wenig zu, und was mir gefällt...... 8|

      Kein wilder Umbau (ich hatte mich ja schon mal ausgetobt), kein abgesägtes Heck, Details erst auf den 2. Blick erkennbar. Viele Serienteile verwenden, 2-Personen-Zulassung beibehalten.

      Hand anlegen wollte ich allerdings am; Motor, Fahrwerk,

      Die Teile dafür hatte ich ja schon über die Jahre gesammelt: Felgen, Gabel, Räder, Federbein usw.


      Meine Neuanschaffung;
      Images
      • Hawkster_06_05.jpg

        321.3 kB, 800×600, viewed 380 times
      • Hawkster_01_00.jpg

        177.24 kB, 1,024×577, viewed 385 times
      Gruß Andreas.

      The post was edited 4 times, last by hyperformication ().

    • So, als erstes wurde die Hawk zerlegt. Um den ganzen Schmodder der letzten 20 Jahre zu beseitigen, wurde erst einmal eine Teilewaschanlage angeschafft, die wirklich sehr gute Dienste getan hat.
      Dann wurde das Zusammenspiel von Auspuffanlage und neuem Kühler getestet, und für gut befunden.
      Images
      • Hawkster_01_03.jpg

        94.79 kB, 640×361, viewed 419 times
      • Hawkster_01_04.jpg

        107.56 kB, 640×361, viewed 419 times
      • Hawkster_01_05.jpg

        94.45 kB, 640×361, viewed 431 times
      Gruß Andreas.
    • Das Lenkkopflager wurde getauscht, und die originale Lampenhalterung an die PC40 Gabelbrücke angepasst. Das erforderte jedoch 3 Anläufe, bis es mir wirklich gefiel.

      Obwohl viele von euch die Lampenhalterung und die Soziusrasten demontiert haben, wollte ich diese gerade beibehalten, da sie meiner Meinung nach die Hawk gerade stilisieren.

      Jetzt habe ich noch einmal ein paar Fotos der Lampenhalterung mit der PC40 Gabel gefunden.
      Images
      • Hawkster_06_09.jpg

        498.3 kB, 1,024×768, viewed 396 times
      • Hawkster_01_08.jpg

        189.73 kB, 1,024×577, viewed 396 times
      • Hawkster_06_06.jpg

        427.78 kB, 1,024×768, viewed 393 times
      • Hawkster_06_07.jpg

        301.01 kB, 800×600, viewed 330 times
      • Hawkster_06_08.jpg

        323.35 kB, 800×600, viewed 348 times
      Gruß Andreas.

      The post was edited 3 times, last by hyperformication: Fotos eingefügt ().

    • Da die Farbe der Seitendeckel eher "onroad" sein sollte, bekamen sie eine kleine Überarbeitung. Am Lima-Deckel musste außerdem noch etwas Platz für den Motorhalter der Hawk geschaffen werden.
      Images
      • Hawkster_01_10.jpg

        195.42 kB, 1,024×577, viewed 398 times
      • Hawkster_01_11.jpg

        166.5 kB, 1,024×577, viewed 387 times
      • Hawkster_01_12.jpg

        160.06 kB, 1,024×577, viewed 396 times
      • Hawkster_01_13.jpg

        182.8 kB, 1,024×577, viewed 464 times
      • Hawkster_01_14.jpg

        159.69 kB, 1,024×577, viewed 426 times
      Gruß Andreas.
    • Hallo Jan,

      ja, der Kühler ist aus Thailand, Bangkok. Jimmy von Thermae Cooling stellt solche in Handarbeit her. Die Kombination mit der neuen TwoBros-Anlage hatte jedoch noch niemend probiert, Luis stellte mir daraufhin seinen zur Anprobe zur Verfügung.

      Den Kühler gibt es in 2 Größen, wie original, nur dicker, und mit 2 Reihen mehr. Wichtig war mir, das ich den originalen Lüfter verwenden konnte und es eine plug&play -Lösung ist. Die Verarbeitung ist sehr gut, der Kontakt recht nett und der Preis ok.
      Images
      • ThermaeGen1amp2protos_zps415364ad.jpg

        179.39 kB, 800×600, viewed 383 times
      Gruß Andreas.
    • Jetzt konnte endlich der Hauptständer weg und meine neuer Einarmständer (von KTM) eingeweiht werden. An den hinteren Fussrasten fanden die Rastenkörper der SC33 ihren Platz, und der Kühler und Krümmer konnte erstmals montiert werden. Die Seitendeckel hatten wieder ihren Platz eingenommen und Miniblinker wurden verkabelt. Ich wollte absichtlich keine LED oder micro-Blinker haben, sondern alles soweit unauffällig halten.

      Die hintere Felge wurde zum ersten mal angesteckt.
      Images
      • Hawkster_01_18.jpg

        212.63 kB, 1,024×577, viewed 470 times
      Gruß Andreas.