Mögliche Motor-Konfigurationen ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um Missverständnissen vorzubeugen: Die Ausgangsfrage war halt mal welche Konfigurationen
      möglich sind. Und daran möchte ich mit den Fragen meinerseits anknüpfen. Geht primär wirklich
      nur mal darum was technisch geht und was vielleicht schon mal gemacht wurde - was sinnvoll ist
      steht dabei auf einem anderen Blatt ;) Aber Klar: ErFAHRungen sind immer willkommen :thumbup:
    • Dann verschieb diesen Thread doch in "small-talk".
      90er Kolben sind möglich, Gerd hat sie definitiv mal verbaut, ich glaube Roland hatte mal welche gekauft, es dann aber nicht realisiert. Wenns dann endgültig Richtung sinnfreie Spekulation gehen soll, nun, du hast ja ein Video einer geeigneten Maschine reingestellt um sicher noch den einen oder anderen Millimeter Hub rauszuquälen. Was technisch geht... tja, da ist das Limit einzig dein Geldbeutel. Auch komplette Motorgehäuse ganz nach Wunsch kann man heute per Bearbeitungszentrum aus einem vollen Alublock fräsen.
      Nur die völlig unmaßgebliche Meinung eines alternden Eklektikers....
      "Wadenbeissen" sagt etwas über die tatsächlichen oder gefühlten Größenverhältnisse der Beteiligten aus.. to whom it may concern
    • Es gab tatsächlich ein 990er bei den Amis mit aus den vollen gefrästen zilynderköpfe und könnte man bestimm noch haben aber sind nicht bezahlbar die haben es für die offene rennklasse gemacht da gäbe ein paar Hawks die über 30000$ gekostet haben wurde aber alles eingestellt als im Reglement stand das die Motorräder ende der Saison für 10000 den Besitzer ändern könnten.
      Hatte irgendwo ein Artikel mit der für die Formulare klasse gemachte hawk von two Brothers das war auch schon der hammer nicht vergleichbar mit der anderen Rennbahn von denen.




      wenn mal ein p fehlt liegts daran dass meine taste spinnt
    • Interessant was die Amis da so auffahren... Haben die an den Köpfen noch mehr geändert? 4v? DOHC?
      Mir sind aus der italienischen BOT-Serie ein paar üble Ducatis bekannt... Auf Wasserkühlung umgebaute
      2Ventiler (inkl. neu gegossener Zylinder und Köpfen mit DOHC) als auch Luftgekühlte 4V DOHC Motoren :krank:

      Ist dann aber auch mit einer der Gründe warum die Serie wohl weiter abbaut... Wird für kleinere
      oder private Teams einfach unfinanzierbar um mithalten zu können.


      @Michael: Thiel wird die schon deshalb verbaut haben um mit der Hawk-KW die 840er Motoren aufzubauen.. ;)
    • Upps... logisch. "die 90er" Kolben waren für mich das Synonym für die letzte Evo des 840er mit den DRZ 400 Kolben.
      Von denen gabs dann nimmer viele, auch Gerd ist weg von den extremen Hubräumen.
      Nur die völlig unmaßgebliche Meinung eines alternden Eklektikers....
      "Wadenbeissen" sagt etwas über die tatsächlichen oder gefühlten Größenverhältnisse der Beteiligten aus.. to whom it may concern
    • cyko schrieb:



      Kann es sein, dass die Falicons seinerzeit aus dem vollen heraus gerabeitet wurden und die
      Marines nachbearbeitete Gußteile sind? Die Kurbelwangen sehen so aus ?(

      [video]www.youtube.com/watch?v=hyRBbGb2UDA[/video]


      Beide sollen aus dem vollen gemacht worden sein.
      Anders wäre der Preis sicherlich auch nicht gerecht.
      Hier mal ein Link zu den üblichen Produkten :marinecrankshaftinc.com/billet-crankshafts.html
      Volt sehen sie andere aus weil man 20 Jahre später einfach andere verfahren zum härten etc genutzt hat.
      ''Yeah Buddy......Lightweight Baby''
    • Luis schrieb:

      wurde aber alles eingestellt als im Reglement stand das die Motorräder ende der Saison für 10000 den Besitzer ändern könnten.

      Dieses Reglement gibt es nicht nur bei den zweirädrigen, sondern auch bei den vierrädrigen.
      Ich finde immer wieder, daß das eine der besten Möglichkeiten ist, im quasi Jederman Rennsport, den finanziellen Aufwand nicht ausufern zu lassen und das fahrerische in den Vordergrund zu stellen.