Walter Adler´s Eagle-Racing HAWK in MOTORRAD Heft 2 von 1992

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ron
      grüsse von alex...( hast mir unlängst platz verschafft...hawk teile gekauft...)
      ja, ja...der adler. wie es mir scheint gibts da ein paar burschen die ihm recht gut gekannt haben...( gell michael ? )
      meine wenigkeit auch. trau mich wetten, der fahrt da oben ( himmel ) noch immer hinterradl.
      kenne wem...der weißt wo das radl sich befindet.
      übrigens ( walter nicht böse sein ) ist das motoradl "unten" gar schlecht marschiert. erst ab 5500 ging es wirklich los...aber na ja. extrem scharfe wellen verursachen nun mal "so was".
    • freut mich das du den walter auch gekannt hast, war schon ein guter typ, aber der is doch nie hinterradl gefahren :thumbsup: bezüglich nockenwellen schleifen werd ich dich nochmal kontaktieren damit du mir ein paar tips gibst, wenns recht is. Nochmal, wer hat das Ding jetzt? Eines hab ich nämlich schon von ihm! is aber nicht so ganz scharf wie das Race Bike, hab ihm übrigens damals den Verkaufsflyer gemacht - da waren schon 110.000 (Schilling) dafür veranschlagt!!!
    • servus ron.
      noch nie hinterradl gefahren ?? i brich o...wenn i mi net täusch, ist der adler in frankreich mitm schädel gegen trotuar ;( ...na ja ohne helm...vom wegen nie hinterradl fahren...
      i glaube ( wenn du dich noch an "scaramousche" party im 10-en favoriten errinerst) da gabs auch einen walter...der weisst bescheid wer das motorradl hat aber du weisst eh wie des ist...heiraten, kinder die hälfte "kollegen" auch schon tod...die alten kontakte müßte mal auffrischen.
      grüsse
      p.s. viel wichtiger war die "rc 30 walter zeit" in zeltweg. ich war damals "möchtegern technische abnahme funktionärs assistent" -triumph club und als der walter die mint rc 30 angeworfen hat, na ja...nicht leise...lächerliche 120 db... :) habe persönlich abgelesen.1986 war das noch in der toleranz.
      oder donauinsel...schuh sky partie...und, und, und...

      adler !! ruhe in frieden.
      p.p.s. kann mal den körner von campro kontaktieren-hat sicher noch die daten. ( nockenwelle)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hawkster ()

    • da muss ich jetzt korrigieren, war kein hinterradl, helm war drauf nur leider ein böser rutscher beim herausbeschlunigen aus einer kurve und ein sehr unglücklicher aufschlag auf einem stein in der wiese. aber du hast schon recht er konnte wirklich wheelen ( mit jedem teil). RC 30 Bild von der minten schick ich dir muss erst suchen am Rechner.
      lg
      ron
    • Ned alles is midn Vorderradl in die höhe gegangen, wir waren bei einem Filmprojekt als Statisten dabei und in einer Drehpause sind wir zu einem Würstelstand gefahren, Walter vorne und ich hinten drauf auf meiner RD350 Bj.80 Gottseidank ist die damals noch nicht ordentlich eingestellt gewesen,
      deswegen simma nicht in die höhe gekommen.
      Er hat sich dann halt auf eine Seite rausgelehnt und ich musste auf die andere Seite sonst währen wir in eine Hausmauer eingeschlagen das ist halt bis zum Würstelstand so hin und her gegangen und der hinter uns fahrende hat gesagt sowas hat er noch nicht gesehen das sich ein Motorrad beim fahren so verbiegen kann.

      Der Ulm ist in Zeltweg bei der Duc Speedweek als letzter gestartet mit der Rennhawk und hat aufpassen müssen das er keinem hinten draufknallt,
      die Zündung war von einer RVFC die hat damals gebraucht soviel wie eine neue Hawk gekostet.

      War übrigens beim Unfall dabei in Frankreich. ;(