Antriebsruckdämpfer

  • Moin allerseits,

    habe beim Kettenspannen und Pflegen festgestellt, dass ich übelst Spiel in den Ruckdämpfern habe. Sicher 5mm oder sogar etwas mehr :thumbdown:

    Weiss jemand von euch, wo man die noch herbekommen kann? Hab schon ca. 2h erfolglos gegoogelt :|

    Danke für einen Tip, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • Alles klar,

    danke, dann kenn ich den Holländer jetzt auch.

    bei mir kam wohl CMS "BRD" oder so, nix NT650 Hawk :rolleyes:


    MfG, Patrick


    P.S.: Beim Honda Händler war ich schon 30 Jahre lang nicht mehr... hab ich glatt vergessen

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • @ MarcS, ja wenn die Platten richtig passen und sich nicht unkontrolliert in der Nabe bewegen wir das wohl genauso gut gehen.

    Da ich nun den Holländer kenne nehme ich lieber das originale Teil, mit dem ist im besten Fall gar kein Spiel da (das Gummi sitzt stramm in der Nabe)


    MfG, Patrick


    P.S.: Ich weiß jetzt auch wieder, warum ich mich zuerst bei CMS nicht zurechtgefunden habe: Weil bei mir unter "NT650" rechts die rustikale Schrankwand erschienen ist, habe ich da gar nicht draufgeklickt - kann man aber machen, und dann erscheint auch die HAWK

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • Noch mal eine neue Frage dazu:

    In der Rep. Anleitung der HAWK sind die Dämpferelemente so eingebaut, dass das kleinere Gummiteil in Kettenzugrichtung sitzt.



    Weiß jemand genau, ob das so richtig ist?

    Also stimmt es, dass die höhere Dämpfung in Gegenrichtung (entgegen der Antriebsrichtung) sein soll? Ich bin da etwas verunsichert, tendiere aber dazu, es so wie eingezeichnet zu machen (in der Hoffnung, dass es dort richtig dargestellt ist)


    Danke für eure Hinweise und mfG, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • Moin,

    meine Frage hat sich wohl erledigt, ich kann sie ja nur in der vom manual vorgegebenen Richtung einbauen (es sei denn, ich zerrupfe sie).

    das wird schon so stimmen.


    MfG, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • So Gemeinde,

    Infos von der Front:

    Gute Nachricht: Es waren noch alle Dämpfer Elemente drin ABER

    Die Dinger sind geschrumpft, knüppelhart und lösen sich auf!

    Lohnt sich also wohl Mal einen Blick darauf zu werfen =O

    MfG, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • Hallo Patrick,


    Ich habe das auch gerade vor kurzem hinter mich gebracht. Meine Ruckdämpfer waren nur hart, ich hatte noch keine Spiel...

    Dank dem guten Michael T habe ich dazu noch erfahren, dass man, wenn man das ganze Gelump gerade auseinander hat, auch das grosse Nadellager in dem die Hinterradspindel läuft UNBEDINGT reinigen/fetten soll.
    Mein Nadellager (91062MR7003) war KOMPLETT TROCKEN! Das Lager allein kostet 65,50 € beim Holländer!

    Hoffe, Du hast nicht schon wieder alles zusammen.

    LG
    Ronnie

  • Hi Ronnie,

    danke für den Tip :thumbup:

    Habe mir angewöhnt, nur bei drohendem nächsten Fahrtermin gleich alles wieder zusammenzukloppen (d.h. ich gucke mit auch die Umgebung immer vorher nochmal an)

    Ich nehme heute Abend die Spindel raus, bin schon gespannt, was ich finden werde.....


    MfG, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

  • Habe dann gestern Abend doch nochmal ein wenig Puls bekommen, als ich die Lauffläche vom Nadellager gesehen habe =O

    Aber es waren zum Glück nur die Fett-Spuren von den Nadeln. Da mein Vorbesitzer einiges am Moped gemacht hat, war auch sogar noch brauchbares Fett drin :thumbup:


    MfG, Patrick

    Wer A sagt, muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!